Universitätsklinikum Jena: Thüringens größtes Parkhaus atmet

Der Clou des Parkhauses „Universitätsklinkum“ in Jena: Es gibt eine Dachbegrünung! Thüringens größtes Parkhaus, im Mai 2016 eröffnet, „atmet“ und leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Contipark hat 50 Prozent der Dachfläche als Rasenfläche angelegt. Auch das gesamte Umfeld des Parkhauses wurde in die Grünplanung integriert und mit Wiesenflächen, Bäumen und Sträuchern aufgewertet. Aber auch spezielle lärmschutztechnische sowie naturschutzrechtliche Maßnahmen wurden umgesetzt. Besonders sensible Bereiche der Decken und der Wendelrampen wurden schallabsorbierend verkleidet. Innen wurden ausschließlich umweltschonende LED-Leuchtmittel verbaut und das Parkhaus bezieht zu 100 Prozent Strom aus regenerativen Energiequellen. Das steht im Einklang mit der nachhaltigen Strategie von Contipark, innovative Technologien zur Reduktion von Energie und Umweltbelastungen einzusetzen.

Parkhaus des Universitätsklinikums in Jena mit begrüntem Dach

© Manuel Frauendorf Fotografie

Teilen Sie diesen Beitrag, wählen Sie Ihre Plattform!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Weitere Beiträge zum Thema

Contipark

Veröffentlicht am: 11. Mai 2016Kategorien: Einblicke0 KommentareAnsichten: 3119

Die neuesten Beiträge

Neue Kommentare

Recent Works

Neueste Beiträge

Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consec tetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora voluptas amets unser.
John Doe, My Company
Aliquam erat volutpat. Quisque at est id ligula facilisis laoreet eget pulvinar nibh. Suspendisse at ultrices dui. Curabitur ac felis arcu sadips ipsums fugiats nemis.
Luke Beck, Theme Fusion